/ / So beheben Sie die USB-Nachricht "iPhone für die Verwendung des Zubehörs entsperren"

So beheben Sie die USB-Nachricht „iPhone für die Verwendung des Zubehörs entsperren“

Ipad

USB-Zubehör Entsperren Sie das iPhone, um die Zubehörmeldung zu verwenden

Wenn Sie ein iPhone, ein iPad oder einen iPod angeschlossen habenBerühren Sie ein USB-Zubehör oder in letzter Zeit sogar einen Mac oder PC. Möglicherweise wurde auf dem Bildschirm die Meldung "USB-Zubehör - Entsperren des iPhone zur Verwendung von Zubehör" (oder natürlich "Entsperren des iPad für Zubehör" für iPad) angezeigt.

Diese Meldung erscheint aufgrund eines neuen auf dem BildschirmSicherheitsfunktion, die in iOS eingeführt wurde, um iPhone und iPad besser vor unbefugten Zugriffsversuchen durch USB-Verbindungen zu schützen. Dies ist meistens eine gute Sache, aber bis Sie das USB-Zubehör zulassen und das iOS-Gerät entsperren, stellen Sie möglicherweise fest, dass das iPhone oder iPad nicht mit dem USB-Zubehör kommuniziert oder nicht aufgeladen wird.

Auflösen der Meldung „iPhone für die Verwendung von Zubehör freischalten“ mit USB

Der einfachste Weg, diese Meldung zu beheben, wenn Sie sie auf dem Bildschirm Ihres iPhone oder iPad sehen, ist die Entsperren Sie das iPhone oder iPad mit Ihrem Passcode, während das USB-Gerät oder USB-Zubehör an das iOS-Gerät angeschlossen ist.

Sie haben das vielleicht schon erratenWenn Sie das iPhone oder das iPad mit einem ordnungsgemäßen Passcode entsperren, verschwindet die Nachricht, und das USB-Zubehör oder das USB-Gerät kann wie beabsichtigt mit dem iOS-Gerät kommunizieren, einschließlich des iPhone oder iPad, wie beabsichtigt.

So deaktivieren Sie die USB-Entsperrungsnachricht auf dem iPhone oder iPad

Wenn Sie viele verschiedene USB-Geräte und USB anschließenZubehör für ein iPhone oder iPad: Sie möchten möglicherweise nicht mehr die Meldung "Entsperren für die Verwendung von Zubehör" sehen und möchten das Gerät nicht mehr jedes Mal entsperren, um damit fertig zu werden. Sie können diesen Schutzmechanismus in den iOS-Einstellungen deaktivieren. Beachten Sie jedoch, dass dies ein theoretisches Sicherheitsrisiko darstellt, da USB-Geräte die Verbindung zum iOS-Gerät herstellen können, ohne dass das iOS-Gerät entsperrt wird.

  1. Öffnen Sie die App „Settings“ in iOS
  2. Gehen Sie zu „Gesichts-ID und Passcode“ (oder „Touch-ID und Passcode“).
  3. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach der Einstellung „USB-Zubehör“. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den USB-Schutz zu deaktivieren
  4. So deaktivieren Sie das USB-Zubehör zum Entsperren des iPhone

Durch Aktivieren der Einstellung für "USB-Zubehör"Die Meldungen „USB-Zubehör - Entsperren des iPhone für die Verwendung von Zubehör“ oder „USB-Zubehör - Entsperren des iPad für die Verwendung von Zubehör“ werden auf den Geräten nicht mehr angezeigt, wenn Sie etwas über USB anschließen.

Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr iPhone nicht aufgeladen wirdWenn Sie an einigen Computern oder Geräten angeschlossen sind und die üblichen Schritte zur Fehlerbehebung befolgt haben, um Probleme mit dem Aufladen zu beheben, und das iPhone eine moderne Version von iOS ausführt, auf der die Meldung "USB Accessory" auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird, kann dies der Grund sein Warum.

Was ist der Punkt, wenn USB-Zubehör auf iPhone oder iPad eingeschränkt wird?

Einschränkung von USB-Zubehöranschlüssen amiPhone und iPad sind eine relativ neue Funktion, die die Sicherheit von iOS-Geräten verbessern soll, indem der unbeabsichtigte Zugriff eines Geräts über eine USB-Verbindung oder einen USB-Mechanismus verhindert wird.

Ein prominentes Beispiel für die USB-SicherheitDie Einstellung zielt darauf ab, zu verhindern, ist so etwas wie die GrayKey-Box, die offenbar von einigen Behörden und Strafverfolgungsbehörden verwendet wird, um Zugang zu ansonsten gesperrten iPhone- und iPad-Geräten zu erhalten, indem ein Geräte-Passcode offenbart wird. Diese Fähigkeiten sind jedoch niemals begrenzt, das sind nur Sicherheitslücken und Exploits. Wenn also ein solches Werkzeug für die „Guten“ verfügbar ist, steht ein solches Werkzeug auch für die „Bösen“ zur Verfügung, die ebenfalls unbefugt Zugriff erhalten könnten Zugriff auf ein iPhone oder iPad, daher stellt so etwas ein Sicherheitsrisiko dar.

Ob Sie die Standardeinstellung beibehalten möchten oder nichtWenn das USB-Zubehör wie hier beschrieben umgeschaltet oder eingeschaltet wird, können Sie die Meldung auf Ihrem Bildschirm immer dann vermeiden, wenn ein neues, nicht vertrauenswürdiges USB-Gerät an das iPhone oder iPad angeschlossen wird Ihre eigenen Sicherheitsbedürfnisse und Datenschutzwünsche. Für einige Benutzer ist die Deaktivierung der Warnung und der USB-Einschränkung erwünscht. Für andere Benutzer ist es möglicherweise ratsam, das Sicherheitsgefühl in dem Wissen zu bevorzugen, dass ihr Gerät ohne Autorisierung nicht zugänglich ist.

Und natürlich, wenn Sie diese Funktion deaktiviert habenWenn Sie die Meldung zum Entsperren des USB-Zubehörs nicht mehr sehen, können Sie Ihre Meinung später jederzeit ändern und diese USB-Einschränkung ein- oder ausschalten, je nach Bedarf in iOS. Wenn Sie also eine Reise an einen Ort planen, an dem Sie sich eher um neugierige Augen kümmern, könnten Sie möglicherweise die Standardeinstellung des Einschränkens des Zugriffs von USB-Zubehör auf ein iPhone oder iPad wiederherstellen. Dies ist Ihr Anruf! Wenn Sie Lust dazu haben, kehren Sie einfach zu den gleichen Einstellungen zurück und schalten Sie „USB-Zubehör“ wieder aus.

So aktivieren Sie den USB-Einschränkungsmodus auf dem iPhone oder iPad

Diese USB-Sicherheitsfunktion ist bei aktiviertStandardeinstellung für alle iPhone- oder iPad-Modelle, auf denen iOS 12 oder höher ausgeführt wird. Diese Version wurde erstmals in iOS 11.4.1 eingeführt. In früheren Versionen der iOS-Systemsoftware sind jedoch die USB-Einschränkungen als Option enthalten. Außerdem wird die Meldung bei einem USB-Anschluss nicht angezeigt Kabel ist mit dem iOS-Gerät verbunden.